Heizöl News und Preisentwicklung

26.07.2017

Ölpreis steigt signifikant.

Die Rohölpreise konnten gestern deutlich zulegen. Die Fördermengenkürzung der Saudis und die Verlängerung der Kürzungsvereinbarungen scheinen Wirkung zu zeigen. Deutlich gefallene US-Rohölbestände (API) führten zu einem weiteren Anstieg.
Durch das OPEC-Treffen am Montag werden die Preise aller Wahrscheinlichkeit nach auf hohem Niveau bleiben. Drastische Exportkürzungen Saudi-Arabiens sowie eine stärkere Einhaltung der Quotentreue sollen die globalen Ölpreise auch zukünftig stabilisieren.

Am kommenden Sonntag soll in Venezuela über eine Verfassungsreform abgestimmt werden, die dem sozialistischen Präsidenten Maduro mehr Macht verleihen soll. Das Vorgehen wurde international scharf kritisiert und es wurde von US-amerikanischer Seite mit Sanktionen gedroht.

Ein Großteil des venezuelanischen Rohöls wird in die USA exportiert und so würden Sanktionen die ohnehin geschwächte Wirtschaft des Landes weiter belasten. Die Preise könnten dadurch allerdings um bis zu 5 bis 7 Dollar steigen.

Jahresübersicht

Durchschnittlicher Heizölpreis für Norddeutschland bei 2.500 l Abnahme