Morgenwette in Stendal: Alle Kraftstoffe für 89 Cent

Foto 1 -  Morgenwette in Stendal: Alle Kraftstoffe für 89 Cent



Am Montag erfüllte sich der Traum aller Autofahrer erneut: Tanken für 89 Cent pro Liter. Diesmal am Hoyer Tank-Treff Stendal. In der Zeit von 14 bis 15.29 Uhr wurden hier die Spritpreise auf 89 Cent umgestellt.
Rund um die Tankstelle kam es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen. Die Polizei leitete die ankommenden Autos auf einen stillgelegten Baumarkt-Parkplatz, der für die Veranstaltung zum Wartebereich umfunktioniert wurde. Die Mitarbeiter des Tank-Treffs und von 89.0 RTL sorgten für einen reibungslosen Ablauf und lotsten die Autos im Reißverschlussverfahren an die Tanksäulen.

Morningshow-Moderator BigNick war auch vor Ort und freute sich über die Zusammenarbeit: „Letzte Woche waren wir schon in Celle und ich muss sagen – eine Hoyer Tankstelle ist schöner als die andere.“ Mit einer Winkerkelle der Polizei und einem Megafon unterhielt er die wartenden Autofahrer, die teilweise eine Wartezeit von über zwei Stunden in Kauf nahmen.

Nach genau 89 Minuten war die Zeit abgelaufen und die Anzeige der Preissäule sprang auf den ursprünglichen Preis zurück. Super kostete wieder 1,45 Euro, Diesel 1,27 Euro. Zum Aktionspreis durfte jetzt nur noch tanken, wer es mit den Hinterreifen auf das Tankstellen-Gelände geschafft hat. In den 89 Minuten konnten, wie in der vergangenen Woche, 200 Autos versorgt werden. Diesmal wurden 6.700 Liter Kraftstoff getankt – 900 Liter weniger als in Celle.

Der Radiosender hat damit die Wette gleich doppelt gewonnen. Die wettende Hörerin Isabella Pirrß aus Northeim geht leer aus. Sie wettete, dass es den Moderatoren nicht gelingt, eine Tankstelle zu finden, die diese Aktion mitmacht.



 
 

Foto 2 -  Morgenwette in Stendal: Alle Kraftstoffe für 89 Cent
Foto 3 -  Morgenwette in Stendal: Alle Kraftstoffe für 89 Cent