2.000 Euro für Kindergärten

Foto 1 - 2.000 Euro für Kindergärten



Jeweils 1.000 Euro konnten nun Vertreterinnen der Kitas Brome und Steinhorst in Empfang nehmen. Das Geld stammt von der Unternehmensgruppe Hoyer, die mit einer Niederlassung am Wittinger Hafen vertreten ist.
In der DRK-Kita Steinhorst, die für 33 Kinder ausgelegt und derzeit mit 22 Jungen und Mädchen belegt ist, war die Freude groß: „Ich bin fast vom Stuhl gekippt, als Sie mich angerufen haben“, erklärte Leiterin Kathrin Peters bei der Scheckübergabe, zu der sie zur Hoyer-Niederlassung in den Wittinger Hafen gekommen war, dem dortigen Niederlassungsleiter Hans-Jürgen Lohmann. Und es ist auch schon klar, was mit dem Geld passiert, denn ein größeres Projekt wartet dort auf Umsetzung: eine große Holzwasserbahn. Außerdem stehen Weidentipis und einige kleine Fahrzeuge auf der Wunschliste.
Gabriele Janssen, Leiterin der Kita Brome, hatte zu der Übergabe ein großes Bild mitgebracht. Darauf hatten die Kinder gemalt, was sie sich wünschen: Nach dem Anbau ist das Außengelände nur zum Teil fertig gestaltet. Da soll jetzt weiter gearbeitet werden. Ein Netztunnel wird dank der Hoyer-Spende jetzt vielleicht schon früher realisiert werden können. „Darauf freuen sich die Jungen und Mädchen schon sehr“, erklärte die Kita-Leiterin.
Hans-Jürgen Lohmann erläuterte: „Dies ist schon das dritte Jahr, in dem wir anstatt Geschenke an die Kunden zu verteilen lieber Geld an Vereine und soziale Einrichtungen spenden. Insgesamt sind das im gesamten Vertriebsgebiet nahezu 60.000 Euro. Schön, dass wir die Orte Barwedel, Brome und Steinhorst dieses Mal bedenken konnten, denn dort pflegen wir schon seit vielen Jahren enge Geschäftsbeziehungen.“