4,7 Millionen sehen Thomas Hoyer als Undercover Boss

Foto 1 - 4,7 Millionen sehen Thomas Hoyer als Undercover Boss

Einschaltquote von fast 20 Prozent erreicht



Als am Montag Abend Thomas Hoyer als Jens Olschewski bei RTL zu sehen war, als er als Undercover Boss im eigenen Betrieb den Praktikanten mimte, verfolgten das etwa 4,7 Millionen Menschen an den Bildschirmen. Wer die Folge verpasst hat oder noch einmal schauen möchte, kann das online unter www.tvnow.de/rtl/undercover-boss/hoyer/player tun.



Als Lkw-Wäscher in Neustadt-Glewe wurde er enttarnt, als Küchenhilfe in Emstek hätte er anfangen können, wenn er noch ein bisschen schneller die Kartoffeln geschnitten hätte, als Helfer an der Bunkerstation in Wittingen musste er sich dumm stellen und beim Toilettenschrubben in Rade konnte er die Rekordzeit der Profis bei Weitem nicht erreichen – die Erfahrungen, die Thomas Hoyer bei den Dreharbeiten für die Real-Life-Doku gemacht hat, möchte er nicht missen. Verbesserungswünsche der Mitarbeiter wurden zum Teil schon umgesetzt, andere sollen zeitnah geprüft werden. Und alle Kandidaten, die sich auf die Arbeit mit Thomas eingelassen haben, werden für die Flunkerei, der sie ausgesetzt waren, belohnt. Ob berufliche Weiterentwicklung, ein Gesundheitsurlaub, ein Energie-Gutschein oder ein Fußballtrip mit Freunden: Am Ende waren mit ihren „Entschädigungen“ alle sehr zufrieden.