500 Euro für die Wundertüte

Foto 1 - 500 Euro für die Wundertüte



Einen kleinen Geldregen gab es jetzt für die Kindertagesstätte Wundertüte in Warpe-Windhorst. Die Elterninitiative bekam vom Finke Mineralölwerk der Unternehmensgruppe Hoyer einen Scheck über 500 Euro überreicht.
Die Wundertüte ist eine von einem Verein getragene Tagesstätte, die 28 Kindern im Alter von drei Monaten bis sechs Jahren Raum zur Entwicklung bietet. Jungen und Mädchen mit heilpädagogischem Förderbedarf können in die Gruppen integriert werden. In der Ganztagsbetreuung wird das Essen gemeinsam mit den Kindern zubereitet. Gegründet wurde die Initiative 1983, der Verein ist seit 1990 eingetragen, der Kindergarten seit 1996 anerkannt. Das Prinzip, die Eltern in die Arbeit einzubinden und an Projekten zu beteiligen, hat sich in den Jahren sehr bewährt. Mit dem Brückenjahr wird der Übergang in die Schulzeit erleichtert.
Jetzt hatte Thomas Nacke, Produktbereichsleiter bei Finke eine Überraschung für Kindergartenleiterin Marlene Schwermer parat: Die Firmengruppe Hoyer mit Sitz in Visselhövede und mehr als 100 Standorten in ganz Norddeutschland hatte sich entschieden, auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten und stattdessen das dafür vorgesehene Geld für den guten Zweck zu spenden. 500 Euro aus diesem Topf flossen an die Jungen und Mädchen der Kita Wundertüte.