Arbeit für Bedürftige unterstützt

Foto 1 - Arbeit für Bedürftige unterstützt



Immer mehr Menschen sind inzwischen auf die Hilfe von Ausgabestellen für kostenlose Lebensmittel angewiesen, um die Grundversorgung für sich und ihre Familie sicherzustellen. Die Tafel Wunstorf bekam jetzt 500 Euro von der Unternehmensgruppe Hoyer gespendet.
In Wunstorf sammelt die Tafel seit April 2006 Lebensmittel und sonstiges für die Ausgabe an bedürftige Menschen ein. In der Neustädter Straße 2 wurde der ehemalige Keilbahnhof samt früherem Restaurant umgebaut und saniert. Das Tafelhaus dient seit 2009 mehrmals wöchentlich als Lebensmittel-Ausgabestelle mit Lager, Kühlzellen und Büro.
Die Kunden kommen aus dem Stadtgebiet von Wunstorf mit allen Ortsteilen und den naheliegenden Ortsteilen der Städte Seelze, Garbsen und Neustadt am Rübenberge. Für die Abholung der Ware von den Partnern aus der Region stehen zwei Tafel-Kühlwagen bereit.
Damit der Betrieb läuft, benötigt der gemeinnützige Verein die Unterstützung durch Mitglieder, aktive Helfer und Sponsoren. Einer davon ist der Hoyer Energie-Service Hannover.
Axel Leye ist Leiter der Hoyer Niederlassung und übergab jetzt einen Scheck über 500 Euro an die stellvertretende Vorsitzende Ursula Jungbluth. Das Mineralölhandelsunternehmen verzichtet seit Jahren darauf, zu Weihnachten aufwendige Geschenke zu verteilen, und spendet die dafür vorgesehene Summe stattdessen an gemeinnützige Vereine und Organisationen. Und so profitieren neben der Tafel Wunstorf derzeit etwa 50 Institutionen von der laufenden Weihnachtsspendenaktion der Unternehmensgruppe Hoyer.