Aufgeben kommt nicht in Frage

Foto 1 - Aufgeben kommt nicht in Frage



Im Kampf gegen Krebs haben Landwirte zu einem Verein zusammengeschlossen und starten die Big Challenge. Bei Events mit sportlichen Aktivitäten sammeln sie Spenden, die zu 100 Prozent in ausgesuchte Projekte der deutschen Krebshilfe fließen. Jetzt unterstützte die Hoyer-Niederlassung Hamburg die Aktion mit 1.000 Euro.
Aufgeben kommt nicht in Frage. Dieses Motto gilt für die Sportler bei ihren Wettbewerben genauso wie für die an Krebs erkrankten Menschen. Darüber informierte Dietrich Pritschen als ehrenamtlicher Vertreter für Big Challenge beim Verein Tierhalter gegen Krebs in Schleswig-Holstein, den Leiter der Hoyer-Niederlassung Hamburg, Frank Prade, bei der Scheckübergabe. In den drei Jahren seit Bestehen des Vereins konnten schon 600.000 Euro an die Deutsche Krebshilfe übergeben werden. Dietrich Pritschen ist im Landesvorstand des Bauernverbandes vertreten und fungiert als Partner des Landwirtschaftsverbandes Schleswig-Holstein, in dessen Gebiet am 21. Mai 2017 der Tag des offenen Hofes auf dem Versuchsgut Futterkamp stattfindet.