BBS Verden zu Gast in der Hoyer-Zentrale

Foto 1 - BBS Verden zu Gast in der Hoyer-Zentrale



Jedes Jahr bildet Hoyer in seiner Zentrale in Visselhövede und in zahlreichen Niederlassungen Kaufleute aus. Jetzt luden zwei der Hoyer-Azubis, Hauke Redenius und Christoph Schwarze, ihre Klasse der Berufsbildenden Schule in Verden, wo die jungen Leute den schulischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren, zu einer Betriebsbesichtigung in Visselhövede ein.
Zum Verständnis der Entwicklung des Unternehmens gab es zunächst einen kleinen Einblick in die Geschichte, bevor die Gruppe zusammen mit Firmensprecher Thomas Hartmann den zweistündigen Rundgang über das 130.000 Quadratmeter große Gelände startete. Am Modell wurde das Areal einmal als Ganzes ins Auge gefasst, um danach sämtliche Produktions- und Lagerhallen direkt zu besuchen. Das firmeneigene Betriebslabor und die Schmierstoffherstellung, die Großgebinde-Abfüllung, das Hochregallager, die Schmierstoff-Kleingebinde- und die AdBlue®-Abfüllung mit dem neuen Regallagersystem in der neuen Halle Finke IV, die Pellet-Siloanlage und das Flüssiggas-Tanklager waren weitere Stationen der Führung. Zudem gab Thomas Hartmann den künftigen Industriekaufleuten Einblicke in den Waren-Einkauf, die Tankstellen-Versorgung, die Fahrzeuglogistik und den Unternehmensaufbau.