Brasilianische Gäste besuchen Hoyer

Foto 1 - Brasilianische Gäste besuchen Hoyer



Eine brasilianische Delegation aus Politik und landwirtschaftlichen Verbänden machte auf einer Europa- und Deutschlandtour jetzt Station in Visselhövede. Bei einer Betriebsbesichtigung bekamen die Gäste einen Einblick in die Hoyer Unternehmensgruppe.
Die 36-köpfige Gruppe wird von Elson Schneider geleitet. Der Professor der Bundesweinbauschule war vor 20 Jahren als Landwirtschaftspraktikant nach Deutschland gekommen und hatte bei dieser Gelegenheit Henning Haase aus Nindorf kennengelernt, der viele Jahre junge brasilianische Landwirte zur Ausbildung in der Region untergebracht hat. Der hatte auch den Besuch in Visselhövede initiiert. Eine kurze Nachfrage bei seinem Freund Heinz-Wilhelm Hoyer genügte und die Besichtigung der Firmenzentrale des Energieversorgers war abgemacht.
Als Dolmetscher fungierte Pedro Inacio Hillebrand. Der gebürtige Brasilianer, der seit vielen Jahren in der Disposition der Unternehmensgruppe Hoyer in Visselhövede arbeitet, war seinerzeit ebenfalls als Landwirtschafts-Praktikant nach Deutschland gekommen und hat hier Fuß gefasst. Er konnte die vielen Informationen zur Geschichte und zur Entwicklung des Unternehmens sowie zu den Produkten ins Portugiesische übersetzen und so ein beeindruckendes Bild des deutschen Familienunternehmens an die Besucher weitergeben. Die Gruppe besichtigte nach einem Mittagessen in der Firmenkantine die Verwaltung, die Lagerhallen, die Produktions- und die Abfüllanlagen sowie das neue Pellets- und das große Flüssiggastanklager, bevor der Bus sie weiter zum landwirtschaftlichen Betrieb von Johann Lüdemann in Nindorf brachte.

Foto 2 - Brasilianische Gäste besuchen Hoyer