Büro verwüstet und Tresor geklaut

Foto 1 - Büro verwüstet und Tresor geklaut



Schreck in der Morgenstunde: Heute früh gegen 4 Uhr bemerkte einer der Fahrer des Hoyer-Verkaufsbüros Kiel, dass am Standort eingebrochen worden war. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.
Mit roher Gewalt wurden offensichtlich gezielt die Türen des Hoyer-Büros aufgebrochen, während andere Räume verschont blieben. Die Spuren deuten darauf hin, dass der Safe zum Abtransport mit einer Hebevorrichtung auf Rollen gesetzt wurde. Die dafür benötigten Utensilien ließen die Täter zurück.
Die Polizei vermutet, dass bei der Tat Emotionen eine Rolle gespielt haben, wie Niederlassungsleiter Frank Prade erfuhr. Ohne ersichtlichen Nutzen wurde nämlich im Büro randaliert: Computerbildschirme wurden umgeworfen, Papiere im Raum verteilt und Tische demoliert. Die Polizei will diesen Aspekt bei den Ermittlungen besonders berücksichtigen und sucht nach weiteren Hinweisen auf die Täter. 

Foto 2 - Büro verwüstet und Tresor geklaut