Damit die Versorgung läuft

Foto 1 - Damit die Versorgung läuft



Zum Schutz vor dem Corona-Virus wird das gesellschaftliche Leben in Deutschland nahezu vollständig heruntergefahren. Was nicht notwendig ist für die tägliche Versorgung, das wird nach Möglichkeit eingeschränkt. Am Samstag wurden auch die Gastronomie-Bereiche der Hoyer-Autohöfe und Großtankstellen von Amts wegen geschlossen - wie alle anderen Restaurants. Aber wie sollen sich die Lkw-Fahrer während ihres Dienstes mit Essen versorgen? Dieser Frage gehen gleich mehrere aktuelle Filmbeiträge nach, die bei Hoyer gedreht wurden.
Schon häufiger ist Eurotransport TV zusammen mit Hoyer Fragen rund um die Transportbranche nachgegangen. Wie sieht es mit der Parkplatzsituation für die Lkw-Fahrer wirklich aus? Jetzt ging es um die Frage, wie sich die Fahrer versorgen können, wenn die Gastronomie im Zuge der Maßnahmen gegen Corona nach und nach geschlossen wird. Die Hoyer-Autohöfe behielten die Küche rund um die Uhr auf, so lange es ging.
Schließlich wurde auch Hoyer aufgefordert, der Anordnung nachzukommen und den Betrieb der Gastronomie-Bereiche einzustellen. Für das Magazin Hallo Niedersachsen des NDR, das heute um 19.30 Uhr ausgestrahlt wird, dokumentierte ein Kamerateam auf dem Hoyer-Autohof Hamburg Süd in Rade, wie die Versorgung der Trucker trotzdem aufrechterhalten wurde.


 

Foto 2 - Damit die Versorgung läuft