Die 1.800er-Marke fast erreicht

Foto 1 - Die 1.800er-Marke fast erreicht



Vollgepackt mit Informationen ist traditionell der Einführungstag für die neuen Auszubildenden der Unternehmensgruppe Hoyer, der für alle Standorte gemeinsam in der Visselhöveder Firmenzentrale stattfindet. Die Neuen lassen sich von den Kolleginnen und Kollegen des Teams Einblicke in die Firmenstruktur und grundsätzliche Einweisungen geben. Mit den Neueinstellungen zum 1. August hat Hoyer die Zahl von 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fast erreicht.
Ausgebildet werden Groß- und Außenhandelskaufleute, Industriekaufleute, Einzelhandelskaufleute, Berufskraftfahrer, Köche, Kfz-Mechatroniker und Fachinformatiker für die Standorte Visselhövede, Grimmen, Hamburg, Hannover, Kleinau, Magdeburg, Neustadt-Glewe, Seefeld und Wismar-Hornstorf.
Neben den Informationen zur Ausbildung an sich gab es eine Vorstellung der Firmenstrukturen samt Führung über das komplette Gelände der Firmenzentrale, wichtige Unterweisungen in die Themen über den Datenschutz, Sicherheit und betriebliche Richtlinien.
Heinz-Wilhelm Hoyer begrüßte den Ausbildungsjahrgang und wünschte viel Erfolg: „Wir bilden für Eure und für unsere Zukunft aus, denn wir möchten Euch alle gerne für viele Jahre in unserem Familienunternehmen behalten, damit wir es gemeinsam weiterentwickeln.“