Eine Auszeit zur Stärkung für den Alltag

Foto 1 - Eine Auszeit zur Stärkung für den Alltag


  Kinder und Jugendliche mit Behinderung finden zusammen mit ihren Familien im Neuen Kupferhof in Hamburg seit 2013 ein Kurzzeit-Zuhause. 12 Zimmer für diese jungen Menschen und 14 Familienzimmer stehen zur Verfügung. Um die Betreuung kümmert sich Team aus Pflegekräften, Therapeuten und Pädagogen. Die Arbeit dieser Einrichtung unterstützte die Firma Hoyer jetzt mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro.
Ziel ist es, dass die ganze Familie zwar zusammen eine Auszeit nimmt, die Eltern und Geschwister aber auch Zeit für sich bekommen, während die Kinder und Jugendlichen mit Behinderung von den Fachleuten des Hände-für-Kinder-Teams betreut werden. So können die Angehörigen entspannen, schlafen, lernen loszulassen, die Umgebung des Neuen Kupferhofs oder Hamburg entdecken. Am Ende können alle gestärkt in den nicht immer einfachen Alltag zurückkehren.
Die Kosten für die Unterbringung der Gastkinder übernehmen Sozialhilfeträger und Pflegekassen, maßgeblich die Eingliederungshilfe. Bei den Anträgen helfen die Experten vom Neuen Kupferhof den Eltern gerne. Für deren eigenen Aufenthalt zahlen die Familien einen sehr günstigen Beitrag. Die öffentliche Hand, private und institutionelle Spender und Förderer sind ein wichtiger Baustein im Finanzierungskonzept.
Der Leiter der Hamburger Niederlassung der Unternehmensgruppe, Frank Prade, übergab den Scheck jetzt bei einem Besuch der Einrichtung an den Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführer Steffen Schumann.