Erstes Tank-Schiff für die Seeschifffahrt gelöscht

Foto 1 - Erstes Tank-Schiff für die Seeschifffahrt gelöscht



Am heutigen Freitag löschte die Unternehmensgruppe Hoyer im Großtanklager in Hamburg erstmals ein Seeschiff mit Marine Gasoil. Damit können dann Seeschiffe von der kürzlich erworbenen Tochtergesellschaft NWB versorgt werden. Auch Diesel wurde gerade angeliefert.

Das Marine Gasoil DMA höchster Qualität für die Ansprüche der Seeschifffahrt brachte ein Tanker aus Skandinavien. Das Schiff hatte die Ware am Dienstag geladen. Nun kann sie für die Versorgung der Seeschiffe verteilt werden. Um den derzeit sehr hohen Bedarf an Diesel zu decken, wurde zudem ein komplettes Diesel-Tankschiff in Hamburg gelöscht. Der Kraftstoff kann nun per Kesselwaggon, Binnenschiff oder Tankwagen auf die anderen Hoyer-Tankläger verteilt und dann mit Tankwagen zu den Tankstellen und Endkunden gebracht werden. So kann die komplette Wertschöpfungskette im Unternehmen gehalten werden, was den Kunden eine hohe Versorgungssicherheit zu günstigen Preisen garantiert.

Foto 2 - Erstes Tank-Schiff für die Seeschifffahrt gelöscht