Grundschule Altkloster pflanzt mit Hoyer

Foto 1 - Grundschule Altkloster pflanzt mit Hoyer



Die Schulanfänger der Grundschule Altkloster in Buxtehude haben ab sofort ihre eigenen Apfelbäume. Möglich wurde das durch eine Spende der Unternehmensgruppe Hoyer, die mit ihrer Aktion gegen Klimawandel und Bienensterben aktiv werden möchte.
Björn Benthin, Jan-Hauke Janssen, Steven Reinke, Konrektorin Ulrike Janssen und Uwe Aurin übernahmen jetzt die Aufgabe, die gestifteten Obstbäume in die Erde zu bringen. Zwischen den Bäumen soll noch ein Blühstreifen entstehen, außerdem wird ein Insektenhotel gebaut. Eine Holztafel, die den ökologischen Nutzen erklären soll wird ebenfalls noch aufgestellt.
Die Beteiligten bedankten sich bei der Firma Hoyer für die Spende der Bäume. Das Unternehmen hat nicht nur für die Grundschule Altkloster Bäume gespendet: Insgesamt wurden 5.000 Obstbäume für Schulanfänger zur Verfügung gestellt, um ihnen das Wachstum von der Blüte bis zur Ernte zu veranschaulichen und gleichzeitig den Bienen und anderen Insekten einen neue Lebensräume zu bieten. Dass durch das Pflanzen von Bäumen auch dem
Klimawandel entgegengewirkt wird, passt voll ins Konzept der Unternehmensgruppe Hoyer, die seit Ende 2017 komplett klimaneutral gestellt ist und auf Wunsch auch ihre Produkte klimaneutral anbietet.