Heizölkunden sparten 2015 kräftig

Der bereits seit 2012 anhaltende Trend zu niedrigen Heizölpreisen hat sich 2015 fortgesetzt. Die Preise lagen 2015 im Durchschnitt rund 24 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Für Hausbesitzer, die 3.000 l Heizöl im Jahr verbrauchen, fiel die Heizölrechnung im Schnitt 550,00 Euro günstiger aus.
Das Fachmagazin "Brennstoffspiegel" ermittelte, dass 3.000 l Heizöl gegenüber der gleichen Menge an Erdgas, 480 Euro günstiger zu beschaffen waren. Aktuell ist die gleiche Heizölmenge sogar über 800,00 Euro günstiger.