„Hoyer-Familie" zeichnet treue Mitarbeiter aus

Gitta Müller ist seit 40 Jahren in der Unternehmensgruppe I Früher der einzige Lehrling I Fünf „Zehnjährige"dabei
 



Bei der Visselhöveder Unternehmensgruppe Hoyer mehren sich die Arbeitsjubiläen.
Gestern gab es im „Hoyer-Treff" erneut viele Glückwünsche und Geschenke von der Geschäftsführung an verdiente Mitarbeiter. Im Mittelpunkt stand dabei ganz klar Gitta Müller, die vor 40 Jahren ihre berufliche Heimat in der Hoyer-Gruppe gefunden hatte.
Am 1. August 1975 begann Gitta Müller laut Mitteilung unter ihrem Geburtsnamen Smrczek eine Ausbildung als einziger Lehrling im Hause Hoyer an der Rotenburger Straße. Damals waren mit Chef und Chefin fünf Mitarbeiter im Büro beschäftigt und der einzige Lehrling war „Mädchen für alles".
Im Sommer 1977 bestand Müller ihre Abschlussprüfung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel und war fortan für die Firma tätig, abgesehen von den zwei Babypausen. Durch die enorme Expansion der Unternehmensgruppe lernte Gitta Müller mehrere Geschäftsbereiche kennen und ist aktuell als Prokuristin Mitglied der Geschäftsleitung. In dieser Funktion leitet sie die Personalabteilung und ist dafür verantwortlich, dass  knapp 1500 Mitarbeiter an den zahlreichen Standorten korrekt betreut und abgerechnet werden.

„Gitta  Müller ist nicht nur bei der Familie Hoyer durch ihre Treue und Loyalität sehr geschätzt, sondern auch bei der gesamten Geschäftsführung sowie allen Kollegen",  heißt es in der Firmenmeldung. Neben Müller wurden gestern aber noch fünf weitere Mitarbeiter geehrt: Ilva Redeker, Markus Witte, Daniel Castens, Christian  Bleck und Michael Cwiek sind jetzt zehn Jahre in der „Hoyer-Familie".
Alle begannen dort ihre Ausbildung oder Umschulung und sind seitdem in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen und an unterschiedlichen Standorten für die Gruppe tätig.

Im Rahmen einer Feierstunde im „Hoyer-Treff" wurden alle Jubilare von Ulrike und Heinz-Wilhelm Hoyer, Thomas und Markus Hoyer sowie der gesamten Geschäftsleitung unter Anwesenheit zahlreicher Kolleginnen und Kollegen geehrt.