Hoyer übernimmt Dodenhof-Tankstelle

Foto 1 - Hoyer übernimmt Dodenhof-Tankstelle



Zum 1. September übernimmt das Visselhöveder Familienunternehmen Hoyer den Betrieb der Dodenhof-Tankstelle mit Waschanlage in Posthausen. Dodenhof-Geschäftsführer Berndt Chylla und sein Gegenüber aus der Hoyer-Familie, Markus Hoyer, sind sich jedenfalls einig: „Dieser Schritt ist ein Gewinn für alle.“
Dodenhof hat mit der Familie Hoyer den stärksten Partner in der Region ins Boot geholt. „Das ist für uns eine entscheidender Gewinn“, sagt Chylla. „Die Familie Hoyer hat versprochen, weiter eine preisgünstige Tankstelle auf dem Dodenhof-Areal vorzuhalten.“ Und was Dodenhof nicht mehr möglich war – eine Tankkarte mit Kreditfunktion zu bieten – wird durch Hoyer wieder gewährleistet. Hoyer bietet an, die HoyerCard.Europe auszugeben, die an sämtlichen Akzeptanzstellen anerkannt wird.
Die beiden Unternehmen weisen übrigens verblüffende Übereinstimmungen auf: Beide sind in vierter Generation familiengeführte Unternehmen, die in einem Jahrhundert aus kleinen Anfängen zu bedeutenden Konzernen gewachsen sind. Die Firmengründer Hermann Dodenhof und Wilhelm Hoyer sind beide noch persönlich mit dem Fahrrad zu den Kunden gefahren, um sie zu beliefern. Und beide eröffneten 1925 neue Ladengeschäfte, die jeweils als Keimzelle des Unternehmens gelten.