Ins Weser-Stadion

Foto 1 - Ins Weser-Stadion


Der Andrang beim Trecker-Parcours am Hoyer-Stand während des Tages der offenen Tür zur Stalleinweihung der Familie zum Felde in Ottingen war groß. Als Sieger ging aus dem Wettbewerb Torge Brammerloh aus Scheeßel hervor.
In der Presse wurde der Hoyer-Stand insbesondere für die jüngeren Besucher als Anziehungspunkt Nummer eins beschrieben. Und so hatte Hoyer-Azubi Sebastian Hinte auch alle Hände voll zu tun, die vielen Teilnehmer beim Modell-Trecker-Rennen durchzuschleusen, sodass keine langen Wartezeiten entstanden.
Bei der Aufgabe, den kleinen Traktor mit Frontlader per Fernbedienung vom Start zum Lagerplatz und zum ersten Stall, danach erneut zum Beladen und dann zum zweiten Stall zu fahren, um dann möglichst schnell wieder an den Ausgangspunkt zurückzukehren, stellte sich Torge Brammerloh am geschicktesten an. Der junge Mann schaffte die Strecke mit allen Stationen in einer Zeit von einer Minute und fünf Sekunden. Damit sicherte er sich den ersten Platz und kann nun zusammen mit einer Begleitperson ein Heimspiel des SV Werder Bremen live im Weser-Stadion erleben.