Kleine Freude für unheilbar kranke Kinder

Foto 1 - Kleine Freude für unheilbar kranke Kinder



Die Anfrage, wann ein Termin für eine Spendenübergabe passend sei, hätte beim Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz in Braunschweig keinen besseren Zeitpunkt treffen können: Gerade in der vorweihnachtlichen Adventszeit fallen vermehrt kleine Wünsche der ehrenamtlichen Kinderhospizbegleiter/innen an, um den Familien mit ihren unheilbar kranken Kindern eine Freude bereiten können.
Die Unternehmensgruppe Hoyer mit der Niederlassung in Helmstedt ist ein familiengeführtes Mineralölhandelsunternehmen mit mehr als 100 Verkaufsbüros in Deutschland. Vor einigen Jahren fasste die Familie Hoyer den Entschluss, künftig auf Werbegeschenke zur Weihnachtszeit zu verzichten und stattdessen die dafür vorgesehene Summe vor Ort an Vereine und Institutionen zu spenden. So werden Jahr für Jahr rund 50.000 Euro für den guten Zweck ausgeschüttet. Davon profitiert jetzt auch das Kinderhospiz Löwenherz in Braunschweig, das einen Scheck über 500 Euro erhielt.
Britta Schmidt und Reinhard Rittberg aus dem Verkaufsbüro Helmstedt übergaben den Scheck zusammen mit Niederlassungsleiter Norbert Fricke von der Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG Magdeburg an Melinda Lechtenberg, die Leiterin des Stützpunktes. Sie bedankte sich „löwenherzlich für die die zusätzliche Energie“ und betonte, dass die Einrichtung die Unterstützung vieler Menschen benötigt, um die wichtige Arbeit in vollem Umfang leisten zu können.