Landwirte informiert und bewirtet

Foto 1 - Landwirte informiert und bewirtet



Das Team der Hoyer-Niederlassung Celle hatte jetzt zum inzwischen dritten Bauernfrühstück eingeladen und 85 Landwirte aus der Region hatten sich angemeldet. Zum zweiten Mal war wegen der großen Nachfrage ein Zelt aufgestellt worden, das sich am Vormittag schnell füllte und Platz für Klönschnack, einen kurzen Vortrag und ein gemeinsames Essen bot.
Bevor die Arbeit auf den Feldern wieder in vollem Gange ist, nutzt das Hoyer-Team die Gelegenheit, über Neuerungen und Trends aus dem Hause Hoyer zum Thema Landwirtschaft zu berichten. So stellte Niederlassungsleiter Christian Kulz den Anwesenden das neue mobile Flüssiggas-Fass vor, das ganz bequem per Drei-Punkt-Aufnahme mit dem Trecker transportiert oder mit der Palettengabel des Frontladers in Position gebracht werden kann. Das Füllgewicht von 310 kg ermöglicht den Transport ohne ADR-Schein. Der stabile Stahlrahmen sorgt für Sicherheit, sodass auch der Straßentransport möglich ist. So können Landwirte, die die Abflammtechnik für die Unkrautbekämpfung wählen, flexibel den Einsatz ohne fremde Hilfe planen.
Außerdem berichtete Christian Kulz über die neuen Trends bei der Lagerung von AdBlue®, dem Betriebsstoff zur Reinigung der Diesel-Abgase von schädlichen Stickoxiden. In sämtlichen neueren Schleppern mit entsprechenden Abgasnormen kommt dieser Betriebsstoff zum Einsatz. Hoyer ist in Deutschland inzwischen der größte Inverkehrbringer dieses Betriebsstoffes und kann mit seinen Experten individuelle Lösungen für die optimale Versorgung und Lagerung anbieten.
Nach den Kurzvorträgen baten die Celler Hoyer-Mitarbeiter zu Tisch. Inzwischen war das Spanferkel bereit und die Landwirte konnten es sich bei interessanten Gesprächen schmecken lassen. Begeistert betonten die Teilnehmer beim Abschied, dass sie sich über eine Einladung zum vierten Bauernfrühstück freuen würden.


 

Foto 2 - Landwirte informiert und bewirtet
Foto 3 - Landwirte informiert und bewirtet