Marcus Kühn mit Prokura ausgestattet

Foto 1 - Marcus Kühn mit Prokura ausgestattet



Nicht vom Tellerwäscher zum Millionär, wohl aber vom Praktikanten zum Prokuristen hat es Marcus Kühn in der Unternehmensgruppe Hoyer gebracht: In der Hamburger Hanseatic Oil Trading, die zur Unternehmensgruppe des Mineralölhandelsunternehmens gehört, ist er jetzt in die Leitungsebene aufgestiegen.
Zwei Wochen dauerte Ende 2007 seine erste Begegnung mit Hoyer, als er sein Praktikum in der Großhandelsabteilung der Wilhelm Hoyer KG in Hamburg absolvierte. Der Eindruck, den beide Seiten voneinander gewannen, war gut, denn schon im Januar 2008 trat Marcus Kühn einen Job im Back Office an, wo er maßgeblich an Aufbau und Weiterentwicklung der Abteilung beteiligt war. Schon im Juli des gleichen Jahres stieg er in den Ein- und Verkauf im Händler- und Industriegeschäft ein und wurde Anfang 2012 in die Position des Stellvertreters der Großhandelsabteilung der Wilhelm Hoyer KG mit Sitz in Hamburg befördert. Unter Leitung von Ralf Albers erhielt er Personal- und Organisationsverantwortung.
Zum 1. Januar 2013 wurde die Großhandelsabteilung in die H.O.T. Hanseatic Oil Trading GmbH ausgegliedert. Bei der Übernahme der Conti Petrol in Duisburg wurde deren Kundenstamm in Nordrhein-Westfalen erfolgreich eingegliedert und kontinuierlich ausgebaut.
Mit der Erteilung der Prokura am 1. Juni 2020 bringt die Geschäftsleitung der Unternehmensgruppe Hoyer die Anerkennung der geleisteten Arbeit, der enormen Kompetenz sowie seiner großen Gewissenhaftigkeit und Loyalität zum Ausdruck. Gleichzeitig soll auf diese Weise die Stellvertreterposition des jungen Familienvaters weiter gestärkt werden.