Mit viel Sinn für Genauigkeit

Foto 1 - Mit viel Sinn für Genauigkeit



Als Stefan Adler bei Hoyer anfing, zählte er zu den reiferen Auszubildenden: Nach seiner Karriere als Zeitsoldat absolvierte er in der Visselhöveder Zentrale eine Umschulung zum Kaufmann. Jetzt konnte er sein zehnjähriges Jubiläum im Betrieb feiern.
Im Sommer 2010 übernahm er im Innendienst im Finke Schmierstoffwerk zunächst klassisch kaufmännische Aufgaben, entwickelte aber stetig seine Kompetenzen weiter, sodass er schließlich Verantwortung im Produktmanagement übernehmen konnte. Die Pflege und Verwaltung der Daten im Portal ist, so drückte es Geschäftsführer Thomas Hinze in seiner Würdigung vor den Kollegen aus, nicht mehr wegzudenken. „Alle greifen da auf Deine Hilfe zurück.“ Auch der Bereich der Herstellerfreigaben und der stetigen Aktualisierung des Oilfinders liege bei ihm in den richtigen Händen. Was ihn dabei auszeichne, sei sein Sinn für Sorgfalt und Genauigkeit.
Thomas Hinze dankte ihm im Namen der Geschäftsleitung, Ulrike Hoyer gratulierte als Vertreterin der Familie und überreichte die obligatorische Aktie. Die Kolleginnen und Kollegen hatten ebenfalls ein Geschenk parat und gratulierten dem Jubilar während eines kleinen Umtrunks.