Nach fast 50 Jahren Mineralölgeschäft in den Ruhestand

Foto 1 - Nach fast 50 Jahren Mineralölgeschäft in den Ruhestand



Die Hoyer-Niederlassung im Wittinger Hafen bekommt eine neue Führung, da der bisherige langjährige Niederlassungsleiter Hans-Jürgen Lohmann in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wird. Seine Aufgaben übernimmt sein bisheriger Stellvertreter, Torsten Koch. Bis zu seiner offiziellen Verabschiedung am 10. Juni steht Hans-Jürgen Lohmann seinem Nachfolger aber mit Rat und Tat weiter zur Seite.
„Nach fast 50 Jahren im Mineralölgeschäft und über zehn Jahren für Hoyer im Wittinger Hafen ist es mir wichtig, mich für das über Jahrzehnte bewiesene Vertrauen bei meinen Kunden und Geschäftspartnern zu bedanken. Dazu werde ich auch persönlich noch bei einem kleinen Fest Gelegenheit haben. Ich freue mich, meine Aufgaben nun an einen hochqualifizierten jungen Kollegen abgeben zu können, der viel Erfahrung mitbringt und mit dem ich in den vergangenen vier Jahren hervorragend zusammengearbeitet habe“, erklärt der bisherige Niederlassungsleiter. Sein Nachfolger ist ebenfalls überzeugt, dass der langfristig vorbereitete Übergang gut für den Standort ist: „Ich möchte die sehr erfolgreiche Arbeit von Hans-Jürgen Lohmann in gewohnter Weise fortsetzen und so weiterhin ungebrochen den Energieabsatz in dieser Region steigern.“
„Wenn ein ‚Dino der Mineralölwirtschaft‘ in den Ruhestand geht, dann ist das für die Hoyer-Unternehmensgruppe natürlich ein  Verlust. Aber wer Hans-Jürgen kennt, der weiß, dass er alles gut vorbereitet hat und uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehen wird - auch im Ruhestand! Ohne ihn hätten wir sicherlich kein so wertvolles strategisches Mineralöllager im Wittinger Hafen. Er hat die Produkte unseres Unternehmens weit über die Grenzen des Isenhagener Landes erfolgreich vermarktet, ein erfolgreiches Team geführt und zum führenden Anbieter von Heizöl, Dieselkraftstoffen, Schmierstoffen, Flüssiggas, AdBlue und Holzpellets gemacht. Dafür danken meine Familie, die Geschäftsführung und das ganze Hoyer-Team unserem Hans-Jürgen", so Heinz-Wilhelm Hoyer.