Niederlassung in der Hansestadt

Foto 1 - Niederlassung in der Hansestadt


Die Freude in der Uelzener Bevölkerung war groß, als Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius jetzt ganz offiziell die Mitteilung überbrachte, dass dem Antrag der Stadt Uelzen aus dem April 2015 stattgegeben wurde. Ab sofort darf sich Uelzen wieder Hansestadt nennen.
Damit gehört Uelzen mit seinen rund 34.000 Einwohnern neben Lüneburg, Stade und Buxtehude zum erlauchten Kreis der niedersächsischen Hansestädte. Bürgermeister Jürgen Markwardt enthüllte bei der Übergabe der Urkunde das neue Logo, das auch auf einer Flagge vor dem Rathaus zu sehen ist. Die Bürger der Stadt ließen zur Feier des Tages hunderte rote und weiße Ballons in den Himmel steigen – die Farben der Hanse waren so als deutliches Zeichen über dem Rathaus zu erkennen.
Die Unternehmensgruppe Hoyer freut sich, mit der Niederlassung in Uelzen nun in einer weiteren Hansestadt vertreten zu sein, und gratuliert zu diesem Titel.