Nur einer schaffte den XXL-Burger

Foto 1 - Nur einer schaffte den XXL-Burger


Bereits zum vierten Mal forderte die Unternehmensgruppe Hoyer ihre Gäste bei der Giant-Challenge heraus – diesmal am Hoyer-Autohof Hansator in Bremen. Wie auch schon in Rade, Soltau und Neustadt-Glewe galt es, ein Kilogramm Rinderhacksteak mit BBQ-Sauce, Salat, Käse, Bacon, Tomate und Gurke im Sesambrötchen mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern zu bewältigen.

16 Hungrige meldeten sich für die Challenge an – geschafft hat diese gigantische Herausforderung nur einer. Und deshalb bekam er den Burger auch gratis. Wem die XXL-Variante von vornherein zu groß ist, der kann den Giant-Burger auch gleich für die Clique bestellen und mit den Freunden teilen.

Bei der Challenge stehen weitere Giant-Gerichte auf der Speisekarte. Mit der Bitte „Make it giant!“ bekommen Gäste die doppelte Portion – gerne auch für zwei Personen mit zusätzlichem Besteck und Teller. Egal, ob Bauernfrühstück, Spaghetti Bolognese oder Pfannengyros – jedes Gericht kostet in doppelter Größe nur fünf Euro mehr.

Für Musik und Stimmung sorgte Franziska Kock. Spontan griff ein Gast zum Mikrofon, der seine Pause am Autohof verbrachte. Gemeinsam wurden zwei Duette zum Besten gegeben.
  

Foto 2 - Nur einer schaffte den XXL-Burger
Foto 3 - Nur einer schaffte den XXL-Burger