Projekt mit Gehörlosen unterstützt

Foto 1 - Projekt mit Gehörlosen unterstützt



Die ehemaligen Fußball-Profis Holger Wehlage (Werder Bremen) und Marco Dehne (Eintracht Braunschweig) haben mit dem Projekt Kickoff ein besonderdes Projekt gestartet: Sie bieten hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen Training und Turniere. Von der Unternehmensgruppe Hoyer wurde das Vorhaben jetzt mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt.
Die Indoor Arena mit drei Kunstrasen-Plätzen, ein Außengelände, ein Fußballplatz mit Kunstrasen stehen den 160 Kindern und Jugendliche jede Woche zur Verfügung. Die intensive Förderung sorgt dafür, dass junge Talente auf dem Weg zum Profi-Fußball begleitet werden. Das Einzugsgebiet umfasste den Großraum Braunschweig und reicht bis an die Landkreise Gifhorn und Celle heran. In Braunschweig wird der Deutschland-Cup in Braunschweig mit vielen Vereinen veranstaltet.
Die Arbeit mit den Jungen und Mädchen möchte die Unternehmensgruppe Hoyer mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützen. Der Leiter der Hoyer-Niederlassung Celle, Christian Kulz, übergab den Scheck gemeinsam mit der Braunschweiger Verkaufsbüroleiterin, Nicole Strebe, an Holger Wehlage und Marco Dehne. Das Geld stammt aus dem Budget, das eigentlich für Weihnachtsgeschenke für Kunden gedacht war. Nach einer Entscheidung der Geschäftsleitung wird das Geld nun lieber für den guten Zweck gestiftet. 50.000 Euro kommen so für gemeinnützige Zwecke zusammen.