Schulen profitieren von Waschaktionen

Foto 1 - Schulen profitieren von Waschaktionen



Von morgens bis abends gab es in Visselhövede und Rodewald quasi keine Pause für die Waschanlagen, die an diesem Tag an beiden Orten von den Hoyer-Tankstellen für die örtlichen Schulen im Einsatz waren. Der komplette Erlös der beiden Waschtage kommt den jeweiligen Grundschulen zugute.
In Visselhövede war es der Förderverein der Kastanienschule Visselhövede, der am Tank-Eck in der Rotenburger Straße ein Fahrzeug nach dem anderen durch die Waschanlage schleuste und mehr als 60 Wäschen schaffte. Viel mehr Besucher machten von dem Angebot Gebrauch und kamen nach der Aktion wieder, um den Gutschein einzulösen. Zusätzlich wurden die Autos mit dem Hochdruckreiniger vorgewaschen und ausgesaugt, der Füllstand der Scheibenwaschanlagen wurde kostenlos überprüft und gegebenenfalls kostenlos aufgefüllt. Die Kunden konnten den Service genießen und sich derweil bei Kaffee und Kuchen stärken oder eine deftige Bratwurst vom Grill verzehren. Auch da war der Absatz ebenfalls enorm. Der Förderverein verbucht die Veranstaltung als vollen Erfolg und bedankte sich bei Familie Hoyer für die tolle Unterstützung, die der Verein seit Jahren durch die kostenlose Bereitstellung der Waschanlage erfährt.
In Rodewald war die Aktion kurzzeitig in Gefahr geraten, weil jemand sie mit unsinnigen Vorwürfen torpedierte. Dort haben die Hoyer-Mitarbeiter sofort selbst die Initiative ergriffen, damit der Erlös für die Grundschule nicht wegfällt. Mit großem Erfolg: Dort kamen noch mehr Interessierte, um die gute Sache zu unterstützen. So konnte auch hier ein beachtlicher Erlös erzielt werden, der direkt der Schule zukommen wird.

Foto 2 - Schulen profitieren von Waschaktionen