Spende für die Nachwuchsarbeit

Foto 1 - Spende für die Nachwuchsarbeit



Der Nachwuchs des SV Walddrehna konnte sich jetzt über zwei tolle Überraschungen freuen: Nachdem die jungen Kicker zunächst bei Energie Cottbus zu Gast waren und mit den Fußballern vor dem Spiel gegen Neugersdorf auflaufen konnten. Bei einer anschließenden internen Feier überreichte die Unternehmensgruppe Hoyer einen Scheck über 500 Euro.
Gänsehaut pur erlebten die Aktiven von Walddrehna im Stadion und feierten dann auch den Sieg der Gastgeber kräftig mit. Nach der Heimfahrt nach Walddrehna startete für die Nachwuchskicker eine Jahresfeier. Bei Spiel und Spaß verbrachten sie dort einige Stunden, bevor dann die nächste Überraschung auftauchte. Gebietsleiter Henry Strasen von der Firma Hoyer, die mit Heizöl, Kraft- und Schmierstoffe handelt, überbrachte einen Scheck über 500 Euro, der zur Förderung des Nachwuchses Verwendung finden soll. Karsten Döcke, stellvertretender Vorsitzender, des SV Walddrehna nahm die Spende entgegen und erklärte, dass im Nachwuchsbereich 40 Spieler aktiv sind, die sich bei den C- und E-Junioren im Punktspielbetrieb befinden. Zweimal wöchentlich erfolgt das Training. Elf Asylbewerber sind ebenfalls im Sportverein aktiv dabei.
Das Geld der Firma Hoyer stammt aus einer Gesamtaktion des Unternehmens: An allen Standorten wurde auf Weihnachtsgeschenke für die Kunden verzichtet und das dafür vorgesehene Geld für den guten Zweck gestiftet. Insgesamt wurden mehr als 50.000 Euro gespendet.