Über Ausbildungsmöglichkeiten informiert

Foto 1 - Über Ausbildungsmöglichkeiten informiert



Bei Hoyer in Visselhövede informierten sich jüngst die Mitglieder des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft für den südlichen Heidekreis vom Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in der Firmenzentrale und in den Niederlassungen.
Ausbildungsleiterin Claudia Wiesner und Pressesprecher Thomas Hartmann stellten die Firmenstruktur und die Produktvielfalt des Mineralölunternehmens vor. Zu den Gästen zählten Vertreter der Berufsbildenden Schulen Walsrode, der Agentur für Arbeit und des BNW (Bildungswerk Niedersächsischer Wirtschaft). 
Durch die große Produkt- und Servicevielfalt können die Schulabgänger aus einer Reihe an interessanten Ausbildungsberufen wählen: Hoyer bildet Industrie-, Groß- und Einzelhandels-Kaufleute, Bürokaufleute (Büromanagement), Berufskraftfahrer, Köche, Restaurantfachkräfte, Kfz-Mechatroniker und Anlagenmechaniker SHK aus. Der Leitspruch des Firmeninhabers Wilhelm Hoyer lautet: Wir bilden aus, für eine gemeinsame Zukunft! Und so bleiben fast 100 % der Auszubildenden auch nach der Ausbildung im Unternehmen und haben dort auch vielfältige Aufstiegschancen. Arbeitskreisleiter Jürgen Dunecke und Renate Peters, Bereichsleiterin Schule-Wirtschaft vom Arbeitgeberverband, bedankten sich nach der umfangreichen Präsentation und der Begehung des 100.000 qm großen Betriebsgeländes bei Claudia Wiesner und Thomas Hartmann im Namen aller Teilnehmer, die nun mit den neu gewonnen Informationen ihre Beratungskompetenz erweitern konnten.