Urkunde für einen Mann der ersten Stunde

Foto 1 - Urkunde für einen Mann der ersten Stunde



Joachim Schulz, Leiter der Hoyer-Niederlassung Altmark in Kleinau, feierte jetzt sein 25-jähriges Betriebsjubiläum in der Unternehmensgruppe Hoyer. Dazu gratulierte Heinz-Wilhelm Hoyer und überreichte Urkunde und Geschenk.
Ein Mann der ersten Stunde – im Falle von Joachim Schulz trifft diese Bezeichnung tatsächlich zu: Als nach der Wende 1990 die Energie-Versorgung Altmark gegründet war, fand Heinz-Wilhelm Hoyer in der LPG Kleinau den passenden Vertriebspartner. Technischer Leiter der LPG war damals Joachim Schulz, der zunächst die Vertriebsleitung für die Hoyer-Produkte innerhalb der LPG übernahm. Wenig später sorgten weitere Veränderungen dafür, dass Joachim Schulz mit Heinz-Wilhelm Hoyer neue Pläne entwickelte und direkt zu Hoyer wechselte.
Die Niederlassung Mineralölvertrieb Altmark wurde gegründet, der Betriebssitz der Energieversorgung Altmark nach Kleinau verlegt und unter der Verantwortung von Joachim Schulz stetig weiter ausgebaut. Aus den Anfängen in der Altmark entwickelte sich in den folgenden Jahren das inzwischen flächendeckende Netz an Niederlassungen und Standorten der Hoyer-Unternehmensgruppe in den neuen Bundesländern.
Für die vielen Jahre vertrauensvoller Zusammenarbeit bedankte sich Heinz-Wilhelm Hoyer bei seinem Freund Joachim Schulz und überreichte ihm die obligatorische Urkunde sowie ein persönliches Geschenk.