Vier intensive Tage in Tarmstedt

Foto 1 - Vier intensive Tage in Tarmstedt



Die Tarmstedter Ausstellung 2019 ist abgeschlossen. Vier intensive Tage erlebte das Team der Unternehmensgruppe Hoyer an Stand D3. Besonders am Freitag und Montag waren die Berater ununterbrochen in Gespräche vertieft, am Sonntag konnte der Familientag mit besonders hohen Besucherzahlen glänzen.
Schon von weitem war der Hoyer-Stand durch den Fesselballon auszumachen, der hoch über dem Stand schwebte. Das Team stellte vor Ort die neuesten Produkte insbesondere für die Landwirtschaft vor. So kann der Oilfox die Füllstandsüberwachung am Vorratstank für Heizöl oder Diesel deutlich vereinfachen, indem die Restmenge automatisch erfasst und per App aufs Handy übermittelt wird. Im Bereich Flüssiggas standen die Stahlflasche leicht und das neue mobile Flüssiggasfass im Mittelpunkt. Außerdem stellten die Fachleute mobile Diesel/AdBlue-Kombitanks für die Landwirtschaft vor. Die Strom- und Erdgas-Abteilung errechnete vor Ort die Einsparpotenziale bei einem Wechsel und informierte zudem über die Versorgung von Gewerbebetrieben.
Am Sonntag lockte zudem der von Facebook, Instagram und Youtube bekannte Keno Veith zahlreiche Besucher an, der sich selbst de schwatte Ostfreesjung nennt und am Hoyer-Stand für Gespräche und Selfies mit den Besuchern zur Verfügung stand.

 

Foto 2 - Vier intensive Tage in Tarmstedt
Foto 3 - Vier intensive Tage in Tarmstedt
Foto 4 - Vier intensive Tage in Tarmstedt