Von der Quelle in den Tank

Foto 1 - Von der Quelle in den Tank



Wo kommt eigentlich der Diesel her, den ich an der Tankstelle bekomme? Dieser Frage geht der NDR im Februar nach. Der Name der Sendung: Wie geht das? Ein Kamera-Team verfolgt in diesen Tagen den Weg von der Ölquelle bis zum Autotank. Einen Teil der Strecke beobachten die Fernsehleute bei Hoyer.
Einen ganzen Tag waren der Produzent Thorsten Schöntaube, sein Kameramann Ralf Hüchtebrock und Ton-Assistent Oliver Bott für die Bremer Produktionsfirma Candeo mit den Mitarbeitern von Hoyer unterwegs. Angefangen mit der Ankunft eines Tank-Aufliegers aus der Raffinerie Lingen in der Zentrale in Visselhövede filmte das Team das Abtanken ins Zwischenlager. Die Fernseh-Leute begleiteten Jürgen Kregel bei der Belieferung eines landwirtschaftlichen Betriebes, sprachen mit Sascha Neumann über die Versorgung der Tankstellen, ließen sich von Kai Hermann erklären, wie die Preise zustande kommen und filmten auf dem Autohof Cloppenburger Land in Emstek, wie der Diesel angeliefert wird.
Im Filmbeitrag wird es außerdem um die Ölförderung im Emsland, die Aufbereitung in Lingen und auch die Ölverschiffung in Wilhelmshaven gehen. Außerdem wird gezeigt, wie in Wietze vor 160 Jahren alles begann, als das erste Öl in Niedersachsen gefördert wurde. Geplant ist die Ausstrahlung für den 14. Februar 2018 ab 18.15 Uhr im NDR Fernsehen. 


Foto 2 - Von der Quelle in den Tank
Foto 3 - Von der Quelle in den Tank