Werder-Traditionself und Fußball-Dart in Fulde

Foto 1 - Werder-Traditionself und Fußball-Dart in Fulde



Die SG Fulde bereitet sich auf ein besonderes Fußballspiel am Samstag, 2. September, im Zentralstadion vor: Der SV Werder Bremen tritt ab 18 Uhr mit seiner Traditionsmannschaft gegen eine Walsroder Stadtauswahl an.
Fulde steht Kopf – so lautet das Motto des Tages: Beginn ist um 9 Uhr, dann starten die Wettkämpfe der Jugendfeuerwehr. Ab 13 Uhr findet ein Elfmeter-Turnier statt und die Firma Hoyer baut ihre riesige Fußball-Dartscheibe auf, die von den örtlichen Fußballern betreut wird. Der Erlös der Dartscheibe kommt der Jugendarbeit im Verein zugute. Nach dem Spiel der Werder-Veteranen lädt die Landjugend Walsrode zur Scheunenfete ein.
Das Fußballspiel soll um 18 Uhr angepfiffen werden. Zu den Kickern der Traditionself, die sich für das Spiel haben aufstellen lassen, zählen Ex-Profis wie Ailton, Dieter Burdenski, Günter Hermann, Frank Neubarth und Lars Unger.  
Der Preis für ein Ticket beträgt 5 Euro, Jugendliche bis zum Alter von 16 Jahren zahlen keinen Eintritt, weil die Veranstaltung vom Energie-Service Hoyer gesponsert wird. Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse, ein Vorverkauf findet nicht statt.

Foto 2 - Werder-Traditionself und Fußball-Dart in Fulde