Wo Späne und Scheite fliegen

Foto 1 - Wo Späne und Scheite fliegen



Mit Jürgen Erlacher, Mathias Morgenstern und Michael Neuschitzer waren zwei Goldmedaillengewinner sowie ein Drittplatzierter der Timbersports-Nachwuchs-WM und ihr Team vom Waldsport Litzlhof aus Kärnten in Leutschach vertreten und zeigten bei der ersten Waldsport-Show beim Weingut Wutti an ihren Sägen, Hacken und mit reiner Muskelkraft ihr Können.
Unterstützt wurden die Waldsportler vom Finke Mineralölwerk, denn die Veranstaltung wurden von Dipl.-Ing. Mathias Winkel, Mineralölhandel und Service aus Leutschach und  Sponsor des Teams vom Waldsport Litzlhof organisiert. Winkel ist Lieferant aller Schmierstoffe und Kraftstoffe des Teams.
Die Sportler vom Litzlhof hatten mit Nationaltrainer Dipl.-Ing. Armin Graf bei der WM 2016 3x Gold und 1x Silber erreicht. Jetzt standen die Disziplinen Speed-Kettenwechseln, Standing Block, Hot Saw (65 PS), Underhand, Stock Saw, Single Buck, Speed Entastung sowie Speed-Kunstschnitzen mit der Kettensäge auf dem Programm. Da flogen die Holzscheite und Späne, als die Experten ihr handwerkliches Geschick mit ihren Motorsägen, Hacken und Zugsägen zeigten.
Für 2018 (eventuell auch schon für Sommer 2017) ist in Leutschach eine weitere, größere Veranstaltung geplant, wie Mathias Winkel erklärt. „Da sollen dann auch Jedermann-Disziplinen ergänzt werden“, heißt es. Das bedeutet, dass die regionalen Wald- und Forstspezialisten bei einzelnen Wettkämpfen Ihr Können unter Beweis stellen dürfen.