Zusammen etwas bewegen

Foto 1 - Zusammen etwas bewegen



In seinem Tankstellennetz startet Hoyer aktuell eine Spendenaktion: Für jede Bestellung, die die Gäste in der Gastronomie der zahlreichen Tankstellen der Unternehmensgruppe aufgeben, werden 50 Cent für den guten Zweck gespendet.
Das Coronavirus betrifft viele Bereiche, denn das gemeinsame Miteinander ist stark eingeschränkt. Gleichzeitig macht das Personal in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Supermärkten und allen systemrelevanten Einrichtungen, die die Versorgungskette aufrechterhalten, in ganz Deutschland einen großartigen Job. Dazu zählen insbesondere auch die Lkw-Fahrer. Und genau die möchte Hoyer mit seiner besonderen Spendenaktion unterstützen. „Gemeinsam können wir dem Corona-Chaos etwas entgegensetzen: unsere Solidarität und unsere Menschlichkeit“, betont Markus Hoyer, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Hoyer. Darum ruft er besonders die Lkw-Fahrer auf: „Schlagt uns auf unserer Facebookseite eine Organisation, einen Verein o.ä. vor, dem das Geld zukommen soll.“ Sobald eine Summe von 1.000 Euro erreicht ist, wird der erste Vorschlaggeber ausgelost und kann dann selbst die Spende überreichen.
Die Aktion läuft bis zum 30. Juni 2020. Je mehr Geld zusammenkommt, desto mehr Organisationen können unterstützt werden. Die genauen Teilnahmebedingungen finden sich unter: https://www.hoyer-energie.de/teilnahmebedingungen