Zwei schafften den Giant-Burger bei der zweiten Challenge

Foto 1 - Zwei schafften den Giant-Burger bei der zweiten Challenge



Elf gigantisch große Burger wurden jetzt bei der zweiten Auflage der Giant-Challenge im Hoyer-Autohof Soltauer Heide zubereitet. Ein Kilogramm Rinderhacksteak mit Bacon und Salat in einem Riesen-Brötchen galt es zu vertilgen. Für zwei von sieben Herausforderern stellte der Giant-Burger kein Problem dar – sie haben ihn alleine verdrückt und mussten dafür deshalb nichts zahlen.

Einigen Gästen war allerdings bereits von Anfang an klar, dass sie den riesigen Burger mit einem Durchmesser von 20 cm nicht schaffen würden und bestellten den Burger deshalb außerhalb der Challenge, um ihn mit Freunden zu teilen.
Bei der Challenge stehen weitere Giant-Gerichte auf der Speisekarte. Mit der Bitte „Make it giant!“ bekommen Gäste die doppelte Portion – gerne auch für zwei Personen mit zusätzlichem Besteck und Teller. Egal, ob Bauernfrühstück, Spaghetti Bolognese oder Pfannengyros – jedes Gericht kostet in doppelter Größe nur fünf Euro mehr.

Die nächste Chance gibt es für besonders Hungrige am Donnerstag, 6. Juni, im Hoyer-Autohof Mecklenburg in Neustadt-Glewe. In der Zeit von 17 bis 21 Uhr muss die Challenge absolviert werden. Wer es nicht schafft und abbricht, zahlt den Normalpreis und darf den Rest mit anderen Gästen teilen oder mit nach Hause nehmen.

 

Foto 2 - Zwei schafften den Giant-Burger bei der zweiten Challenge
Foto 3 - Zwei schafften den Giant-Burger bei der zweiten Challenge